WiREG mbH

Lise-Meitner-Str. 2
24941 Flensburg

Tel: 0461 99 920

info@coworking-factory.de

  • White Facebook Icon

©2016-2017 - WiREG mbH - Realisiert durch 24/7Brands.com

Von Disney Synchronisation bis hin zur Formel 1: Die hochwertigen MAYAH-Audiogeräte aus dem TZ sind der Schlüssel zum Erfolg

June 7, 2017

Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl stehen bei der WM in Brasilen in ihrem Studio. Hinter ihnen Rio de Janeiro und vor ihnen ein Tresen. Nicht zu sehen: Der Centauri IV 5000 von MAYAH Communications, das vor ihnen steht. Es nimmt die Töne der beiden Mikrofone auf, schickt sie in die Zentrale, dort werden die Tonaufnahmen bearbeitet und dann auf unsere Fernseher gesendet.

Seit 20 Jahren steht MAYAH Communications für die Entwicklung und den Vertrieb von innovativen und hochwertigen Lösungen für Audio Kommunikation. Die Hauptgeschäftsstelle sitzt in München. Dort arbeitet Geschäftsführer Detlef Wiese mit seinem Team und kümmert sich um Vertrieb und Marketing sowie um das Accounting. In Flensburg kümmert sich das Team primär um die Frontendentwicklung, den Zusammenbau der verschiedenen Modelle und den Versand der leistungsfähigen Geräte. Neben der Arbeit in der Werkstatt wird auch der Kundensupport und ein Teil des Vertriebs im Technologiezentrum erledigt.

Die Kunden von MAYAH Communications bekommen vor allem aus dem Bereich Broadcast und Streaming. Dazu gehören zu einem großen Teil die Rundfunkanstalten in Deutschland, Dolmetscherkabinen, Tonstudios, Synchronisation für Filmproduktion z.B. Disney oder auch das Cologne Broadcasting Center, das für die Übertragung der Formel 1 zuständig ist. Auch Biologen nehmen damit Meeresgeräusche überall auf der Welt auf. Die Geräte, die ihre Namen von Sternbildern erhalten, können teilweise bis zu 192 verschiedene Audiokanäle aufnehmen. Das heißt es können die Kommentare von 192 unterschiedlichen Personen aufgenommen und übertragen werden, so z.B. bei Olympiaden oder ähnlichen Sportveranstaltungen.

 

Was die die Geräte von MAYAH ausmachen erklärt Andy Hartmund, verantwortlich für den Kundensupport und den Vertrieb in Flensburg, wie folgt: „Uns macht aus, das unsere Produkte im höchsten Grade flexibel und individuell auf Kundenprojekte anpassbar sind.“

Eins der größten Projekte bei dem die Geräte von Detlef Wiese eingesetzt werden, ist das ViLoR Projekt der BBC. Es steht für Virtualising local radio und ist ein einzigartiges Projekt, das dabei unterstützen soll neue, kostengünstige und flexible Wege zu finden, um den Produktionsteams und Moderatoren die Ausrüstung und Technologien zu bieten, die sie brauchen um großartiges Radio zu produzieren. Dabei haben die Redaktionsteams die volle Kontrolle über das Abspiel-System und die Mischpulte, aber die eigentlichen Audiodateien werden in Echtzeit in einem entfernten Rechenzentrum gespeichert, gestreamt, gemischt und verarbeitet.

Im Technologiezentrum fühlen sich Andy und seine Kollegen besonders wohl: „Es ist ein riesen Vorteil, dass wir hier gemeinsam mit unserem Geschäftsführer internationale Kunden empfangen können, ohne dass wir in der Werkstatt oder in unserem Büro sitzen müssen. Besonders unsere skandinavischen Kunden können wir hier sehr gut empfangen“, erklärt der Support Manager. Für den Geschäftsführer, der sowohl in München als auch in Flensburg arbeitet, ist der Service ein großer Vorteil. „Es fängt bei der Organisation der Infrastruktur an und hört beim Postservice auf. Ich bin froh, dass ich mich damit nicht beschäftigen muss, sondern mich stattdessen auf meine Kunden und die Entwicklung der Geräte kümmern kann.

Wir freuen uns, dass wir mit euch ein so innovatives Unternehmen im Technologiezentrum haben und wünschen weiterhin viel Erfolg.

 

Kontakt: www.mayah.com oder  info@mayah.com
Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square